Henkes GmbH Logo
Zum Auenrech 4
D-66640 Namborn
Hydrauliköl HLP 68
Mineralöl, das als Druckflüssigkeit in Hydraulikanlagen verwendet wird.
Mineralöl, das als Druckflüssigkeit in Hydraulikanlagen verwendet wird. Enthält Wirkstoffe zur Erhöhung der Alterungsbeständigkeit, des Korrosionsschutzes und der EP-Eigenschaften. Erfüllt aufgrund seiner Additivierung alle Anforderungen und wird vorwiegend in Hydraulikanlagen eingesetzt, in denen hohe thermische Beanspruchungen auftreten, sich durch Wasser Korrosion bilden kann und deren Pumpen oder Hydromotoren aufgrund der Betriebsbedingungen Öle mit Verschleißschutz bei Mischreibung benötigen.
Produktinformationen
Downloads

Hydraulik-Öl HLP 68

 

Produktbeschreibung:

Mineralöl, das als Druckflüssigkeit in Hydraulikanlagen verwendet wird. Enthält Wirkstoffe zur Erhöhung der Alterungsbeständigkeit, des Korrosionsschutzes und der EP-Eigenschaften. Erfüllt aufgrund seiner Additivierung alle Anforderungen und wird vorwiegend in Hydraulikanlagen eingesetzt, in denen hohe thermische Beanspruchungen auftreten, sich durch Wasser Korrosion bilden kann und deren Pumpen oder Hydromotoren aufgrund der Betriebsbedingungen Öle mit Verschleißschutz bei Mischreibung benötigen.

 

Spezifikationen / Freigaben:

Hydrauliköl DIN 51524 Teil 2 HLP 68

 

Kenndaten:

  • ISO-Viskositätsklasse: VG 68 nach DIN 51519
  • Dichte bei 15 °C: 0,885 g/cm³ nach DIN 51757
  • Viskosität bei 40 °C: 68 mm²/s nach ASTM D 7042-04
  • Viskosität bei 100 °C: 8,6 mm²/s nach ASTM D 7042-04
  • Viskositätsindex: 97 nach DIN ISO 2909
  • Pourpoint: -27 °C nach DIN ISO 3016
  • Flammpunkt: 240 °C nach DIN ISO 2592
  • Demulgiervermögen bei 54 °C: <= 30 min nach DIN ISO 6614
  • Schaumverhalten bei 24 °C: 30/0 ml nach ISO 6247
  • Schaumverhalten bei 93,5 °C: 50/0 ml nach ISO 6247
  • Schaumverhalten bei 24 °C nach 93,5 °C: 30/0 ml nach ISO 6247
  • Luftabscheidevermögen: <= 13 min nach DIN ISO 9120
  • Korrosionswirkung auf Stahl: 0-B nach DIN ISO 7120
  • Korrosionswirkung auf Kupfer: 1-125 A3 nach DIN EN ISO 2160
  • Neutralisationszahl: 0,5 mg KOH/g nach DIN 51558 T1
  • Neutralisationszahl nach 1.000 h: < 2 mg KOH/g nach DIN 51587
  • Oxidasche: 0,16 g/100g nach DIN EN ISO 6245
  • Sulfatasche: 0,17 g/100g DIN 51575
  • FZG-Zahnradkurztest - Normaltest: A/8, 3/90: Schadenskraftstufe >10, SPEZ. GEW. Änderung < 0,27 mg/KWh nach DIN 51354
  • Farbzahl (ASTM): L 1,5 nach DIN ISO 2049

 

Gebindegrößen | VPE

  • 1 Liter | Kunststoff Kanister | 12
  • 20 Liter | Kunststoff Kanister | 1
  • 60 Liter | Fass Schwarzblech | 1
  • 200 Liter | Fass Schwarzblech | 1
  • 1000 Liter | Pfandcontainer | 1

 

Die vorliegenden Informationen sind sorgfältig zusammengestellt und entsprechen dem gegenwärtigen Stand der Entwicklung. Änderungen sind im Interesse des Fortschrittes vorbehalten. Verbindlichkeiten gleich welcher Art können daraus nicht abgeleitet werden.
Datenblatt mit allen Infos rund um unser Produkt als PDF zum Download
Unser Katalog mit all unseren Produkten als PDF zum Download
Sie haben Fragen? In unserem Ratgeber finden Sie für jedes Problem eine Fachmännische Lösung
© 2024 | Henkes GmbH | created by Pocket Rocket GmbH